Imkerei Brandt

– Lüneburger Heide –

Die Imkerei

 

Unsere Imkerei befindet sich in Hanstedt-Quarrendorf – im landschaftlich sehr reizvollen Naturpark Lüneburger Heide.

Größere Kartenansicht

Nutzen Sie die A7-Abfahrt Thieshope, fahren Sie (in Richtung Hanstedt) auf der L215 über Brackel nach Quarrendorf und biegen Sie links in den Flütenkamp ab. Unsere Imkerei im Flütenkamp 17 liegt dann auf der rechten Seite.

www.naturpark-lueneburger-heide.de
www.verein-naturschutzpark.de

Die Bienen stehen von September bis Anfang Mai auf mehreren festen Ständen in der näheren Umgebung der Imkerei.

Um Sortenhonige wie Raps, Linde, Heide oder Akazie zu ernten, wandern wir ab Mai mit einem Teil der Bienen in entsprechende Trachtgebiete.

Um unspezifische Honige wie Sommerhonig, Wald- und Blütenhonig oder Frühjahrshonig zu ernten, verbleiben die Völker meist auf den festen Ständen.
Sobald die Völker ausreichend an Stärke zugenommen haben und genügend Nektar gesammelt wird, bekommen sie mehr Platz in ihrer Beute (Bienenkasten), in dem ein Honigaufsatz mit leeren Waben gegeben wird. Je nach Anhalten der Tracht können mehrere Aufsätze gegeben werden.

 

 


Wenn der Honig in den Aufsätzen reif, d. h., der Wassergehalt im Honig niedrig genug ist, wird der Honig geerntet. Die Bienen werden nun von den reifen Honigwaben getrennt, und die Honigaufsätze werden in die Imkerei transportiert, wo die Waben entdeckelt und danach geschleudert werden.

 

 

 

Nach dem feinen Sieben wird der Honig entweder eingelagert oder gleich verarbeitet.

 


Neben dem eigentlichen Honigbetrieb ist ein weiterer Zweig unserer Imkerei die Auftragsbestäubung.

Hier wurde nur ein Teil der anfallenden, imkerlichen Arbeiten im Jahresablauf beschrieben.
Möchten sie umfassendere Informationen, wenden Sie sich gerne an uns.

Copyright © 2017 Honig von Imker Brandt. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.